H106

von 1967

Von Edmund Homa 1967 entworfen und unter der Seriennummer H106 nur ein einziges Mal als Prototyp gefertigt. 

  Er durfte in der Volksrepublik nie produziert werden, weil er als zu ausgefallen  für die sozialistische Gesellschaft eingestuft wurde.
Der Prototyp durfte nie ans Tageslicht kommen.

Ein halbes Jahrhundert später bekommt er zum ersten Mal die verdiente Anerkennung und wird in Serie gefertigt.

H106
Afromosia

Afromosia in geölter, seidenmatter Oberfläche. Kaltschaum gepolsterte Sitzfläche bezogen mit Semianilinleder.
 

Die Ausführung ohne Verbindungen zwischen den Beinen wurde nach dem Vorbild des einzigen Prototyps aus dem Jahr 1967 gestaltet. 

Limitierte, signierte Ausführung aus begrenzten, alten Holzbeständen.

 
H106 Esche_V3b.jpg

H106
Esche

Massive Esche in geölter, seidenmatter Oberfläche - Natur oder gebeizt auf Anfrage. Kaltschaum gepolsterte Sitzfläche bezogen mit Semianilinleder.

 

Die Verbindung des Vorder- und Hinterbeins wurde auf der Grundlage der originalen Zeichnungen des
Designers  wiederhergestellt.

H106 Esche_V3a.jpg
H106 Esche_V3c.jpg

PRODUKTKATALOG

Download

EINZIGARTIG

Das Gestell aus leichtem, exotischem Afromosia, oder robuster, einheimischer Esche hält härtesten Ansprüchen und intensiver Nutzung stand. Die Einzigartigkeit des Designs kommt durch Maserung der beiden Holzarten noch stärker zur Geltung.

Die weiche Sitzfläche, mit elegantem, hochwertigem Naturleder gepolstert, füllt das Holzgestell exakt aus und krönt das Meisterwerk.

DESIGN IN
HÖCHSTER VOLLENDUNG.

DESIGNER

Edmund Homa

wurde 1927 in Nordpolen geboren. 

Nach Abschluss eines Innenarchitektur-Studiums an der Danziger Kunstakademie etablierte er sich als selbständiger Designer im Bereich des Grafik-, Interior- und Möbeldesigns. 

 

Seit 1962 arbeitete er parallel für die Danziger  Kunstakademie und die staatliche Möbelindustrie, für die er überwiegend Sitzmöbel gestaltete. Einige seiner Entwürfe befinden sich nach wie vor in polnischen Wohnungen und öffentlichen Einrichtungen.

 

Edmund Homa war außerdem Stipendiat der Königlich Dänischen Kunstakademie und dort unter Ole Wanschers Leitung tätig.

UNSERE PARTNER

Wir legen viel Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit, deshalb arbeiten wir mit den Besten in der Branche zusammen.

KONTAKT

Tel: +49 30 644 76 041

Mail:  info@politura-berlin.de

SHOWROOM

POLITURA
Allerstrasse 15

12049 Berlin

HELP
NEWSLETTER
  • Ikona szara Facebook
  • Szary Instagram Ikona
  • Szary Ikona YouTube
  • Ikona szara Pinterest

© 2020 by: ewadajer.com